Crazy liebt die Menschen

Nach genau 3 Monaten hat Crazy es geschafft und durfte heute den 05.12.13 in sein neues Zuhause ziehen!!

 

Seit dem 04.09.13 ist Crazy da..

Crazy lebte bei drogenabhängingen Menschen, die sich kaum um ihn kümmerten. Er lebte draussen an einer kurzen Kette und hatte oft kein Futter oder Wasser. Auch Schutz vor Nässe und Kälte hatte er keinen. Eine Tierschützerin beobachtete die Situation einige Tage. Nachbarn berichteten, dass sie den Hund oft schreien hörten. Um Crazy zu retten, kaufte man ihn frei, sonst wäre er bald verhungert oder verdurstet.

Er wurde aufgepäppelt und wartet nun in einem privaten Tierheim auf ein schönes Zuhause.

Crazy ist ca.1,5- 2 Jahre alt, ca 50 cm hoch und er wiegt etwa 10-12 Kg.
Er zeigt sich ausgesprochen lieb und lebensfroh. Mit seiner aufgeweckten Art bringt er alle zum Lachen. Er verteilt Küsschen und ist sehr glücklich, endlich nicht mehr angekettet zu sein. Er liebt alle anderen Hunde und spielt unwahrscheinlich gerne, auch Stubentiger sind für Crazy kein Problem.

Er wäre ein toller Familienhund, denn er ist menschenbezogen und möchte immer dabei sein.
Crazy hat viel Energie und begeistert jeden mit seiner süßen, munteren Art. Der Besuch einer Hundeschule wäre für ihn ganz toll, dort könnte er die Grundkommandos lernen und Spass haben. Er ist ein sehr intelligenter Hund, und seiner neuen Familie wird er sicher viel Freude bereiten.

 

 

Crazy wird natürlich wie alle anderen Pflegis nur gegen Schutzvertrag und Gebühr, über den Verein www.tino-ev.de vermittelt!